www.musik-insel-konstanz.de
Kontakt
Häufige Fragen zum Eltern-Kind-Kurs in der Musik-Insel Konstanz
Was kostet der Kurs? 23,00 €/ Monat (während dem Coronabetrieb 28,00 €/Monat) Wie sind die Kündigungsfristen? Man kann problemlos zu jedem Monatsende kündigen. Wie sind die Kurszeiten? Montag und Donnerstag Vormittag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag Nachmittag zu 45 Minuten ( während dem Coronabetrieb 40 Minuten) in der Musik-Insel, siehe Stundenplan: Wie kann ich mich anmelden? Einfach unter Kontakt eine Email senden, mit Angaben des Namens, Geburtsdatum des Kindes, Telefonnummer und welche Kurstage passen würden. Sie erhalten dann umgehend Antwort. Kann man Schnuppern kommen? Ein allgemeines Schnuppern im Vorhinein ist leider nicht möglich. Erst wenn man Aussicht auf einen Platz hat, darf man kommen und die erste Stunde ist dann die Schnupperstunde. Wer sich allerdings schon vorher mal einen Eindruck vom Unterricht machen möchte, kann in die „Coronavideos“ hineinschauen. Während des Lockdowns wurde der Unterricht per Video weitergeführt, und diese bleiben genau für solche Zwecke weiter abrufbar, siehe hier: Kann man Geschwisterkinder mitbringen? Geschwisterkinder sind immer ein “heiss diskutiertes Thema”. Warum? Der Eltern-Kind-Kurs ist so konzepiert, dass die Bezugsperson und das Kind als Spielpartner miteinander agieren. Das Kind braucht in diesem Alter noch die volle Unterstützung und Aufmerksamkeit seiner Bezugsperson. Die Lehrkraft kann nicht als Spielpartner “einspringen” da sie am Klavier etc agieren muss. Auch kann keine andere Mutter mit einem weiteren Kind spielen. So muss man abwägen, in wie weit das zweite Geschwisterkind Raum im Unterricht einnimmt. Ist es noch ein Baby, das die meisste Zeit im Maxi Cosy schläft, ist es völlig vertretbar, dass dieses dabei sein darf. Ist es jedoch ein schon grösseres Kind, das in der Gruppe aktiv mit dabei ist und somit auch einen weiteren “Platz” belegt, ist es für die Gruppe nur gerecht, wenn dieses Kind auch eine (natürlich reduzierte) Geschwistergebühr bezahlt. Vorallem deshalb, weil andere Mütter ja auch extra einen bezahlten Babysitter etc engagieren... So gibt es nun folgendes “Modell”: Geschwister ja- jedoch zahlt dieses Kind 8,00 € im Monat dazu (während des Coronabetriebes leider nur 1x pro Gruppe möglich) Falls das Geschwisterkind erheblich älter als die Kurskinder ist, muss die Bezugsperson darauf achten, dass es den jüngeren Kindern nicht zu viel “vorweg” nimmt... Dann ist es aber sicher auch für alle Gruppenteilnehmer in Ordnung und der Spass kann beginnen :-) Weiter zu den Anmeldeformularen: